Willkommen bei Meditationen & atemreisen
Ce template est offert par openElement et a été réalisé en partenariat avec Sensode.
Vous trouverez une FAQ complète dans la mesure du possible sur les différents éléments composant celui-ci
(voir la page FAQ dans l'Explorateur du Site de gauche).
En cas d'anomalie ou de questions, n'hésitez pas à vous rendre sur le forum.
Ce bloc de texte peut être supprimé sans problème et n'apparait pas sur la page.
Die Meditative Chakren Wanderung
"Die innere Welt kreiert die äußere Welt"
Wenn du eine Veränderung im Aussen bewirken möchtest
fange bei dir an

Termin

11.-20. Juli     2022

 
Die Meditative Chakren Wanderung ist ein 10 Tage Rückzug aus ihrem Alltag bei dem Sie bewusst durch ihren Körper wandern und mit Lebensthemen wie Herkunft und Stabilität, Kreativität und Sexualität, Verbundenheit und Grenzen, Liebe und Heilung, Ausdruck, Wahrnehmung, Spiritualität und “über die Grenzen Blicken“ in Verbindung erleben können. Bei diesem bewussten in Kontakt kommen geschehen ausgleichende Veränderungen. Ich bin dabei ihr Wegbegleiter, kenne den Weg und unterstütze Sie dabei ihre Wahrnehmung zu erforschen im vertauen, daß Sie sich im Grunde am besten kennen und selbst sämtliche Antworten auf ihre Fragen in sich tragen. Ich werde Sie immer wieder daran erinnern einen bewussten Atemzug zu machen da dies im wesentlichen DIE Möglichkeit ist mit der wir uns von Ablenkungen, welche im Stande sind uns von unseren Antworten abzuwenden, in den Moment und damit ins bewusste „hier sein“, zu unseren Antworten, zurück holen können. Dies ist das Hauptwerkzeug mit dem ich Sie unterstützen kann. Sie bleiben dabei immer in ihrer vollen Kraft und Verantwortung.
 
Bei dieser Wanderung lade ich Sie ein einmal ganz bewusst einen Schritt vom Macher, von der Macherin zurück zu treten und die Momentante Situation wertfrei zu betrachten, diese anzunehmen und mit all ihrem Potential wirken zu lassen. Sie haben in der Regel bereits genug getan und müssen einmal erwarten was da eigentlich herauskommt bevor Sie nächste Schritte setzen.  
Genau dafür braucht es Zeit und genau diese nehmen Sie sich bei dieser Wanderung. 
Die 8 Tage Wanderung findet im Toten Gebirge oder in ihrem Alltag statt. Ein Tag zuvor dient der Einstimmung und Einleitung und ein Tag danach dem Abschluß dieser Erfahrung. Wir sprechen in beiden Fällen von einer Wanderung da es ein immer weiter gehen im bewussten Sinne ist.  

Diese Wanderung führt vom 2. Tag an, welcher dem Wurzel-Chakra zugeordnet ist, aufwärts durch die 8 Chakren, welche auf dieser Wanderung beleuchtet werden. Jeden Tag ist bewusst Zeit für 1 Chakra. Der Weg führt in den Bergen zu den entsprechenden Naturerfahrungen, welche die Harmonisierung der Chakren unterstützen. Übungen und der bewusste Atem, an den ich immer wieder erinnere, unterstützen den stattfindenden Verarbeitungs - und Lösungsprozess. Im Alltag sind die tag täglichen Abläufe und Spiegel die durch diesen bewussten Prozess sichtbar werden und dadurch in ein anderes Licht rücken. Diese Abläufe beschreiben im wesentlichen unser inneres. Wie wir funktionieren und welche Realität wir uns geschaffen haben. Mit dem bewussten Atmen und in den Moment zurück kommen schaffen wir eine Realität ohne Bewertungen und die wir so Annehmen. Dies ist die Grundvoraussetzung das eine Veränderung statt finden kann, welche wir dann wieder achtsam beobachten.  
Zur Unterstützung empfehle ich eindringlichst die Teilnahme an der geschlossenen Facebook Gruppe und das Schreiben eines Tagebuches. 
 

In den Bergen geht der Weg von Hütte zu Hütte und führt immer weiter. Es ist ein ganzer Tag je Chakra Zeit um mit Übungen, Beobachtungen, Meditation und Information in dieses Thema mit all seinen Facetten ein zu tauchen. In der Früh wird der Tag gemeinsam bewusst begonnen und dieses entsprechende Chakra nach einer Morgenübung bei einem Redekreis eröffnet. Abends wird dieses auch wieder bewusst mit einem Redekreis beendet. Dies ermöglicht auch intensiven Themen zum Vorschein zu kommen, welche dann an den weiteren Tagen jedoch nicht weiter im Fokus stehen und sich über die Tage weiter integrieren können. Vieles braucht nur einmal kurz den Fokus um wahr genommen zu werden. Was sich dadurch zu verändern im Stande ist, das ist was ich Sie einlade, auf dieser Wanderung zu sich, selbst zu erfahren. 
Es stehen bewusst der Sonnenaufgang, der Vollmond, das klare Wasser von Bergseen, ein Berggipfel und das Feuer neben täglicher Meditation und Information auf dem Weg bereit. 


Im Alltag geht der Weg seinen ganz gewöhnlichen Lauf und das macht diese Form der Wanderung mit unter zu einer besonders wervollen Erfahrung da Sie das erlebte nicht erst in ihre Umgebung einbringen müssen, sondern sich diese mitten im Leben zeigt. Sie schaffen sich dafür täglich einen Rahmen für ein Morgenritual in dem Sie sich auf einen bewussten Moment einstimmen. Ich empfehle dafür eine Kerze an zu zünden und wertvolle Gegenstände die ihnen Kraft und Bezug geben (Kraftgegenstände) dazu zu stellen und ein paar mal bewusst durch zu atmen. Ich sende ihnen täglich am Vorabend eine Nachricht mit der Information zum Chakra des Tages und eventuellen Impulsen dazu die spontan auftauchen per E-Mail. Dieses lesen Sie zum Morgenritual bewusst durch. Abends wiederholen Sie dieses Ritual mit einem Danke für die Erfahrungen dieses Tages. Ich empfehle besonders bei dieser Art der Wanderung den Austausch in der Facebook Gruppe während der Wanderung und die Erfahungen in einem eigenen Tagebuch zu notieren.

Die geschlossene Facebook Gruppe „The Chakra Trekking“ steht allen TeilnehmerInnen zur Verfügung, auch jenen vorhergehender Wanderungen. Hier können Sie während der Chakrenwanderung im Alltag sowie nach der Wanderung am Berg ihre Erfahungen teilen. Dies ist ein Sharing ähnlich dem Redekreis und unterstützt das Verarbeiten und Integrieren sowie das Erfassen der Erfahrungen. Oft werden bereits geschehene Veränderungen erst durch ein Mitteilen und Reflektieren im nachhinein realisierbar und zuordenbar. Lassen Sie diese wertvolle Möglichkeit für sich arbeiten. Nach ihrer Anmeldung zur ersten Teilnahme bleiben Sie Teil dieser Gruppe solange Sie möchten.

 
In diesen 10 Tagen gibt es viele Angebote Themen und Informationen zu erörtern und zu verarbeiten. Was Sie auswählen auf ihrem Weg bleibt ganz ihnen überlassen. Ich stehe ihnen als erfahrener Weggefährte mit Rat und Tat zur Seite mit dem Anliegen, dass die Erfahrungen in einem guten Rahmen stattfinden können. Wir atmen gemeinsam und wahlweise kommen auch Einzel Atemsitzungen bei Bedarf zur Anwendung.  
Nachstehend steht der aktuelle Folder für die Meditative Chakren Bergwanderung mit Basis Camp, den Sie gerne auch auf ihren Computer herunter kopieren können, sowie Detail Information zur Wanderung am Berg (inklusive Informationen zur Tour) und im Alltag . 
 

Ich freue mich auf eine gemeinsame Wanderung

Wolfgang
Die Berg Wanderung
Details zu Ausrüstung und Route sowie Verpflegung, Nächtigungen, Beiträge & Anmeldung.
Die Wanderung im Alltag
Details über den Ablauf und was du dafür benötigst, Beitrag & Anmeldung.
Der Weltweite Atemkreis
Der Weltweite Atemkreis findet auf englisch statt:

We all breathe, and we all breathe the same air, yet rarely do we stop to acknowledge how fundamentally important our breath is, or how it connects us to our planet and to each other beyond our differences. A monthly regulary worldwide event dedicated to breathe will help reconnect and by doing so, will enhance, inspire and promote peace, health and wellbeing worldwide, for humanity and the Earth.  
 
The World Wide Breathing Circle will expand our understanding of what optimal and conscious breathing is so that everyone can benefit from it. It will also serve to remind us of the basic, vital importance of clean air and of a clean and healthy environment for present and future generations.

The relaxed exhale is key for our capability to regenerate. In our stress driven time this gets less and less. We can get it back consciously but we need to do something for it for ourselves.
We need to breathe consciously.


Air is the natural connection between everything on our planet.  
Through breathing beings lead this air even more dynamic through their body what increases the exchange and connection. This connection exists outside as well to the cell level of our body. We do not have to do anything for it nor can we do anything against it. This is a fact in our physical world. 
 
We can be unaware of it what still does not change it or we can consciously connect with it and feel and understand it fully. And this makes a difference in our connection and our awareness.
 
In the breathing circle we do simply this: 
Get the most comfortable laying on a mat, covered with a blanket and a cushion. 
Breathe consciously every single breathing cycle. 
When you lose to watch your breath just come back with your awareness. 
Whatever took you away, say thank you, do not give it any further attention without any judgment. 
Realize in this position there is no physical intensity so you can let your breathing become naturally relaxed. 

That means: 
The inhale is an active contraction of muscles which makes the lungs expand and air from outside flow into your body. You need to do that. 
The exhale is naturally a pure passive relaxation of the muscles which leads by itself in its own speed until its own limits. No effort is necessary. 
In a power driven society, where stress is not ending, this balance is disturbed and leads of course to a lot of dysfunctions as there is no time to recover and therefore also not time to integrate. 
This leads to exhaustion and that makes your body weak and fragile. 
 
In this breathing circle we breathe conscious and aware. Through that you can practice this way of balance. Also we are aware that through the breath we interchange actively with other beings. In this breathing circle there are people all over the world who breathe together and when we feel this there is very soon very clear that on a breathing level everyone is connected and equal though we understand that there is of course differences in gender, races and talents and we connect also to the benefits of such diversity to master this being together here on our planet. 
 
My job is to remind you constantly while breathing to come back to your breath. So you can totally stay in your awareness and with yourself and do not have to think about certain things which are not common as we did not learn them. So we learn by practicing. 
 
I will also lead through certain topics which will show up on our journey through the breathing year and will be communicated in time before the next breathing circle. Your inputs are very welcome.  
 
Why are we doing that: 
By conscious breathing we connect to ourselves and balance something what got out of balance. Like we breathe passively out what we rarely do. By doing this we do integrate open topics which we do not have to care about anymore, this is releasing bound energies. That is why we feel usually so relaxed and energized after a breathing session. As well we make consciously an experience of connection and trust which has quiet an impact on our brain structure as the Amygdala for instance by reducing the fear by increasing certain transmitters to other brain structures and the physical size of the Amygdala, which is also called the center of fear, becomes smaller. There is many more things happen physically as well as psychically when we breathe consciously and get into a meditative state. That happens already when we breathe alone and also there we contribute to the big picture. It becomes more and stronger when we do this in a group or metaphorically as a circle around the globe which is actually a web as everyone attending is connected strongly to everyone. From my point of view that is it what we humans as a species need to understand and integrate on all levels, that we are connected and every action we take is affecting everything including ourselves. This is obviously not possible on a cognitive level as we do already understand it. Now we have to integrate it and this is one additional powerful way to increase awareness without implementing new judgment but to balance by naturally breathing actively in and passively out. 
 
How is it done: 
This breathing session is done by a zoom meeting. 

Introduction Video
When do we breathe: 
The Breathing circle takes place every Saturday at 5:15 Central European Time and takes 1 hours. The language is English though the relevant words for the relaxing are very simple. 

The time on further locations is:
Saturday 5:15 pm CET, Vienna, Belgrade, Berlin, Amsterdam, Paris, 
6:15 pm London time, 6:15 pm Bucarest time, 11:15 am New York time,  
8:15 am San Francisco time,
 
Sunday 1:15 am Sidney time, 0:15 am Tokyo time,  
 
What do you need: 
Techically you need a zoom access and a good sound on your computer with a good internet connection.
Environmentally you need a good place to lay comfortable and warm.
An information video is in the group so all you need is clarified before your first attendance. If there is any further questions you can contact me at any time by e-mail on info@atemreisen.eu.
Galerie & Stimmen
Allgemein 

Was für mich immer faszinierend ist wie schon nach kurzer Zeit bei Begegnungen wo auch immer, im kleinen oder großen Kreis, der Raum für persönliche Anliegen geöffnet wird. Behutsam geführt, erlebt und wieder zurück in die alltägliche Wirklichkeit. Danke für all die Erfahrungen die ich mit Dir erleben durfte und das schon seit vielen, vielen Jahren.
                                                                                                                                                                                    Sonja
Atmenarbeit und Ausbildung
 
Im Zuge meiner Atemausbildung konnte ich Wolfgang Steiner als Seminarleiter kennenlernen. Der Vertrauensaufbau hat durch seine gewinnende Art verbunden mit Fachwissen, Erfahrung und Präsenz rasch stattgefunden. Sein wertschätzender und einfühlsamer Umgang mit Menschen hat mich beeindruckt. Die Fähigkeiten, unseren Horizont zu erweitern um auf alte und aktuelle Themen, die uns immer wieder einholen und bremsen, aus anderen Perspektiven zu sehen, sind bei Wolfgang Steiner stark ausgeprägt. Ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen.
                                                                                                                                                                                    Franz
Die Meditative Chakren Berg Wanderung

Faszinierend!!! Ich habe in der einen Woche so viel über mich selbst erfahren, ich habe mich neu kennen gelernt. Fragen, die schon lange bewusst in mir waren, haben sich wie selbst beantwortet und sogar Fragen, die mir nicht einmal bewusst, weil schon lange vergessen, wurden beantwortet und plötzlich war so vieles klar. Wer keine Angst davor hat und das auch zulässt, dem kann ich diese Wanderung nur empfehlen.
                                                                                                                                                                                    Karin

Im Sommer 2006 entschied ich mich, mit Wolfgang die Chakrenreise anzutreten. 
Ich war damals in einem ziemlich entfremdeten Zustand geraten, fühlte mich isoliert von mir selbst und der Natur. Eine Sehnsucht in mir machte sich auf die Suche. Ich wollte mich wiederfinden, in echten Kontakt treten. Das was ich gefunden habe und offenisichtlich auch finden wollte, war die Ausschreibung einer Chakrenwanderung ins Tote Gebirge. Viele andere Ausschreibungen erweckten nicht wirklich mein Interesse. Entweder zu esoterisch und abgehoben wirkend, oder zu therapeutisch, oder oder.  
Nach dem Kennenlernen von Wolfgang war ich bestätigt: hier finde ich Bodenständigkeit und einen Lehrer, der mir Werkzeug vermitteln kann auf dem Weg zu mir selbst. Hier ist jemand mit Erfahrung und Wissen, dem ich mich anvertrauen kann. Hier werde ich auf Augenhöhe geführt und ich kann mich mit meinen festgefahrenen, mich einengenden Mustern beschäftigen. Und wie sich nach der Wanderung herausstellte – ich konnte viele davon sogar auflösen. 
Abgesehen davon, dass der Weg durch diese Natur des Toten Gebirges schon alleine zauberhaft und heilsam wirkte, die bewusste Aktivierung der Chakren die innen und außen wahrnehmbar waren, ließen in mir ein natürliches Gefühl der Verbundenheit entstehen: „Alles ist eins.“ Gehalten von der zutiefst menschlichen Verbundenheit durch Wolfgang auf der gesamten Reise durch Wind und Wetter, dick und dünn, kam ich zu einer weiteren für mich wichtigen Erkenntnis: „Alles ist gut.“  
Seither gehe ich anders auf sogenannte Herausforderungen zu: herzlicher, verletzlicher und wesentlich kraftvoller.  
Dafür ein großes Danke an dich Wolfgang, der mir dies ermöglicht hat! 
                                                                                                                                                                                    Claudia M.

10 Tage, die ich nie vergessen werde. Staunend beobachten, was mein Körper noch schafft, während ich glaube, nicht mehr weiter zu können, aber vor dem Gewitter flüchten muss. Dem Wald und den Felswänden so nahe, bei jedem Wetter - ausgesetzt und geborgen. Von den Menschen in der Gruppe und den gemeinsamen Ritualen getragen. Schöne, unerwartete Erlebnisse wie Geschenke der Natur an uns. Ich wollte es jedes Jahr wiederholen und habe es bis heute nicht mehr geschafft.
                                                                                                                                                                                    Eva
.....dem Himmel so nah.......mit beiden Beinen fest am Boden.......endlose Aussicht.......sanfte Führung von Wolfgang.....sehr langes schönes Nachklingen des vielfältigen Erlebten..... 
                                                                                                                                                                                    Grete, ChakrenwanderIn 2015 und 2017

Redekreise

Ich habe Wolfgang vor ca 5-6 Jahren in Zagreb getroffen als mich Freunde eingeladen hatten um an einem Männertreffen mit Redekreis teilzunehmen den Wolfgang angestoßen und geleIeitet hatte. Danach organisierten wir gemeinsam ein paar gemischte Redekreise. Auch wenn dies der Beginn meiner geschätzen Redekreis Erfahrungen war, waren einige Redekreise darunter welche zu den prägensten Erfahrungen meines Lebens zählen.

                                                                                                                                                                                     Nino
Dynamische Morgen Meditation von Osho

Die morgentlichen Dynamischen Meditationen mit Dir waren ein wundervolles Geschenk, dass ich leider erst so richtig gewürdigt habe, als Du damit aufgehört hattest. 
Ich glaube 3x pro Woche hatten Willige und Freudige die Gelegenheit mit Dir von 7-8 Uhr im 2. die dynamische Meditation mitzumachen. Wenn es mir gelungen ist mich aufzuraffen und um 7 im "RAUM" zu sein, dann hatte der Tag eine ungleich bessere Dynamik erhalten. Die Energie, die durch dieses gemeinsame Meditieren frei geworden ist, war wie ein Motivationsschub und haben Freude und Tatkraft in mir freigesetzt. Tage mit dynamischen meditativen Beginn waren deutlich lebendiger und erfüllter. 
Als Leiter warst Du stets vertrauenswürdig. Du hast mit Deiner Energie einen Rahmen geschaffen, wo ein sich Hingeben an die Situation, an die Gefühle leicht gemacht wurde. Du warst so authentisch, dass es auch für Neulinge einfach war mitzumachen. 
                                                                                                                                                                                    Claudia W.

ueber Mich
           Wolfgang Steiner
Seit 2003 vereint sich meine Liebe zu den Bergen mit dem Atem und den Chakren. Während meiner Ausbildung zum Integrativen Atemlehrer haben sich 2002 während einer Dynamischen Meditation (Osho) meine Leidenschaften vereint und die Chakrenwanderung stand vor mir. Ich wusste was zu tun war und nach den Vorbereitungen war alles klar und 2003 fand die Meditative Chakren Berg Wanderung das erste mal statt. Von Jahr zu Jahr wuchs das anfänglich kleine Pflänzchen zu dem heutigen Angebot.

Im "Weltweiten Atemkreis" möchte ich meine Liebe zum bewussten verbundenen Atmen mit einer weltweiten Gruppe teilen und so auch die Verbundheit aller Menschen stärken ungeachtet von Gender, Rasse und Religion. Wenn dies alles wegfällt kommen wir in unser natürliches Atemmuster frei von Druck und Normen. Dies ermöglicht ihnen die Balance in ihrem Leben zu finden, frei durch zu atmen und ihren Weg zu gehen.

Mein Motto ist: mit dem bewussten Atem ist das Leben verbunden, simpel und klar.

Ich freue mich Sie bei diesen Reisen zu sich selbst begleiten zu dürfen und genieße es selbst mit jedem Atemzug wieder ein Stück tiefer einzutauchen und neues zu entdecken.

Wolfgang Steiner

Integrativer Atemlehrer
Gründer der Meditativen Chakren Wanderung
Gründer des Weltweiten Atemkreises

Kontakt & Links
Sie möchten mehr wissen ? Bitte senden Sie uns eine Nachricht.
Wolfgang Steiner

31242 Kremna
Serbien


info@atemreisen.eu

Tel : +43 660 7562566 Österreich
        +381 64 4258184 Serbien

Skype: atemreisen
WhatsApp
Impressum
Für den Inhalt verantwortlich, Medieninhaber und Copyright: 
 
Name: Ing. Wolfgang Steiner 
 
Email: info@atemreisen.eu
Adresse: Kremna BB, 31242 Kremna Serbien 
 
Tel : +43 660 7562566 Österreich
        +381 64 4258184 Serbien
 
Berufsbezeichnung: Integrativer Atemlehrer

  
Haftungsausschluss 
Der gesamte Inhalt der Internetseiten von atemreisen wurde sorgfältig geprüft und dient nur der allgemeinen Information. Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass wir keinerlei Haftung im Hinblick auf die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verständlichkeit und Aktualität der Informationen auf diesen Webseiten übernehmen können. Eine Haftung ist auch ausgeschlossen für externe Links und deren Inhalte. 
Copyright 
Sämtliche Texte, Grafiken und Bilder auf diesen Internetseiten sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung bzw. Weiterverwendung von Inhalten, insbesondere von Texten und Bildern, außerhalb dieser Internetseite, sowie die Portierung auf andere Medien bedürfen ausnahmslos der schriftlichen Genehmigung von Wolfgang Steiner.

©2019 - erstellt von wolfgang steiner mit opENELEMENTvorlage SENSODE
Fotos von Wolfgang Steiner und mit freundlicher genehmigung von Klemens Robe
Flaggen von pixabay.com